Dr. Daniel Stelter ist froh, wenn der Oktober endlich vorbei ist… Warum, erfahren Sie in seiner Kolumne.

„Berlin und Brüssel betreiben Wunsch-Sozialismus.“ Peter Boehringer MdB (AfD) auf dem Privatinvestor-Tag am 2018 in Köln

Im Herbst 2018 geht Prof. Dr. Max Otte wieder auf Tour 🌍 In Köln, Görlitz, Bautzen, Dresden, Berlin, Ulm, München und Hamburg referiert und diskutiert er zum Thema ⚡ Deutschland im Spannungsfeld von Globalisierung und Geopolitik ⚡ Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket 🎟 ►►►https://max-otte.de/seminare/

Jeden Monat neu: Meinungen, die Sie nicht mehr im Mainstream finden ►►► https://politik.der-privatinvestor.de/

Gratis: Analysen und Kommentare von Max Otte direkt auf Ihr Smartphone ►►► https://www.der-privatinvestor.de/whatsapp

Die Weltbörsen sind in den vergangenen Stunden ins Trudeln geraten. Der DAX verliert weiter an Boden. Ist jetzt Panik angesagt? Mein Analyst Alan Galecki hat seine Einschätzung heute hier notiert.

Der Buffett-Indikator zeigt an, dass wir beim Weltaktienmarkt langsam in ein Überhitzungsterritorium kommen! Wie Anleger darauf reagieren sollten, erläutere ich Ihnen heute in diesem Artikel.

 

 

In den 4 Wochen vor dem 16. September 2018 wurde ein Viertel aller Häuser, die in den USA zum Verkauf anstehen, im Preis reduziert. Die Fed hat mittlerweile die Leitzinsen zum achten Mal angehoben. Jesse Colombo von Forbes sagt, dass der Markt heute teurer ist als 1929. Was heißt dies für uns Anleger? In diesem Artikel gebe ich ein paar Antworten.

Jetzt anmelden! ►►► https://privatinvestor.ticket.io/

Am 13. Oktober 2018 veranstaltet Prof. Dr. Max Otte in Köln den Privatinvestor Tag 2018. Der Fondsmanager und sein Team sowie zahlreiche hochkarätige Gäste werden Ihnen Ein- und Ausblicke geben in Finanzmärkte, Trends und kommende Investment-Chancen.

Prof. Dr. Max Otte wird Sie durch die Veranstaltung führen, auf das vergangene Börsenjahr blicken und Perspektiven für die kommenden 12 Monate aufzeigen.

Das bekannteste deutsche “Börsengesicht” Dirk “Mr. Dax” Müller wird ausführlich über geopolitische Verwerfungen, wirtschaftliche Folgen, Absicherungsstrategien und Konsequenzen für Anleger referieren. Peter Boehringer, seines Zeichens Vorsitzender des Haushaltsausschusses im Deutschen Bundestag, wird Einblicke geben in die finanzpolitische Situation des Landes und gewohnt scharfsinnig über Angela Merkels Politik sprechen.

Markus Gärtner, erfahrener Journalist und ehemaliger Mitarbeiter von US-Außenpolitikveteran Dick Cheney, wird in einer Podiumsdiskussion seine Sicht auf die wirtschaftliche und politische Situation verraten.

Darüber hinaus können Sie sich auf fundierte Vorträge von Christoph Hilfiker (LLB Asset Management AG) und Korinna Voigt (Früh & Partner AG) freuen. Zu guter Letzt werden Max Otte, Florian König und Alan Galecki Ihnen sehr konkrete Anlagetipps geben und interessante Unternehmen für das kommende Börsenjahr vorstellen.

Auch für ausführliche Fragen haben Sie genügend Zeit. Haben Sie sich schon Ihr Ticket gesichert? Hier geht es zum Ticketshop.

Der nächste Crash kommt mit Sicherheit! Heute zeige ich Ihnen in diesem Artikel, wie Sie Ihr Portfolio optimal vorbereiten, um reagieren zu können.

Deutschland sitzt auf einer tickenden Zeitbombe. Ungesicherte Rentenansprüche und prekäre Arbeitsverhältnisse gefährden die Absicherung im Alter massiv. In diesem Artikel werfe ich einen genauen Blick auf die aktuellen Zahlen.

„Mr. Dax“ Dirk Müller sieht in seinem heutigen Privatinvestor-Gastbeitrag schwere Gewitterwolken aufziehen. Lesen Sie hier seinen Artikel.

Netflix verbrennt Geld, ist viel zu hoch verschuldet, hat starke Konkurrenz, ein unzuverlässiges Management und steht unter enormem Wachstumsdruck. Warum Netflix jetzt keine gute Investmentidee ist, erläutern Florian König und Alan Galecki, Analysten der erfolgreichen Fonds von Prof. Dr. Max Otte.

Gratis: Analysen und Kommentare von Max Otte direkt auf Ihr Smartphone: ►►► https://www.der-privatinvestor.de/whatsapp

„Jetzt wird es gefährlich für Netflix!“ Die Aktie Netflix im Value Investing Check