Die nächste Krise kommt…

Wie groß die Probleme an den Weltbörsen mittlerweile sind, zeigt ein Blick auf die Entwicklung einzelner Handelsplätze und Marktsegmente. Dabei ist es nicht nur schwer, Märkte zu identifizieren, die noch im Plus liegen. Zunehmend schwer ist auch, Märkte zu finden, die sich noch nicht in einem Bärenmarkt befinden. Von einem solchen spricht man, sobald eine Aktie oder ein Index mehr als 20 Prozent vom Höchststand der letzten zwölf Monate verloren haben… Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Dr. Daniel Stelter.

„…dann haben Sie hier Unruhen auf den Straßen. Keine Frage!“ Peter Boehringer im Gespräch mit Markus Gärtner während des Privatinvestor-Tags am 13. Oktober 2018 in Köln

►►►https://max-otte.de/seminare/
Im Herbst 2018 geht Prof. Dr. Max Otte wieder auf Tour 🌍 In Köln, Görlitz, Bautzen, Dresden, Berlin, Ulm, München und Hamburg referiert und diskutiert er zum Thema ⚡ Deutschland im Spannungsfeld von Globalisierung und Geopolitik ⚡ Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket 🎟
►►►https://max-otte.de/seminare/


Jeden Monat neu: Meinungen, die Sie nicht mehr im Mainstream finden
►►► https://politik.der-privatinvestor.de/


Gratis: Analysen und Kommentare von Max Otte direkt auf Ihr Smartphone ►►► https://www.der-privatinvestor.de/whatsapp

„Value-Aktien stehen vor einem neuen Frühling.“ Christoph Hilfiker beim Privatinvestor-Tag am 13. Oktober 2018 in Köln

Jahresausgabe 2018/19 plus 3 Monate Der Privatinvestor
►►► https://probeabo.privatinvestor.de/sparen-ohne-anzukommen-das-schrumpfen-der-mittelschicht

Gratis: Analysen und Kommentare von Max Otte direkt auf Ihr Smartphone
►►► https://www.der-privatinvestor.de/whatsapp

Christoph Hilfiker, geboren 1970 in Basel/Schweiz, ist verantwortlich für das Research und das Equity-Management der Asien-Pazifik-Region bei der LLB Asset Management AG (ASM) in Vaduz / Liechtenstein. Er studierte Wirtschaftsrecht an der Universität St. Gallen (HSG) und Finanzökonomie an der European Business School (ebs). Seine CFA Qualifikation erhielt er 2006. Bevor er das Team des ASM verstärkte, verantwortete er das Europäische Equity Management der Münchner Kapitalanlage AG. Von 1993 – 1997 diente er als Hauptmann in der Schweizer Luftwaffe.