Manchmal kann die Situation an den Börsen schnell drehen und die Kurse sind Ihnen längst weggelaufen, bis Sie an den Wiedereinstieg denken. Dann bleibt Ihnen nur, in den sauren Apfel zu beißen und entweder zu einem höheren Kurs zurückzukaufen als zu dem Sie „als Vorsichtsmaßnahme“ ausgestiegen sind, oder Sie bleiben draußen, bis die nächste Korrektur kommt. Dies kann unter Umständen lange dauern und kostet Sie in der Zwischenzeit jede Menge Rendite… Lesen Sie hier den vollständigen Artikel von Privatinvestor-Chefredakteurin Kerstin Franzisi!

10 Jahre ist es nun fast her, dass ich im Magazin Börse Online zum massiven Kauf von Aktien geraten hatte. Damals, wenige Monate nach der Pleite von Lehman Brothers und dem Beginn der Finanzkrise, war „Mr. Market“ voll und ganz in seiner depressiven Phase. Die Kurse stürzten ab, auch die besten Unternehmen wurden weit unter ihrem Inneren Wert gehandelt und ich selbst fühlte mich wie ein kleiner Junge mit viel Taschengeld im Süßwarenladen… Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.

Wie wollen wir in Zukunft leben? Das ist die Frage der Stunde! Ich schreibe heute in diesem Artikel über die Privatisierung staatlicher Aufgaben und ihre verheerenden Wirkungen auf Deutschland.

Die Halbleiterindustrie ist ein zyklischer, aber gleichzeitig auch sehr spannender Wachstumsmarkt. Ob Smartphones und Tablets, PCs und Laptops, Roboter, Navigations- und Simulationsprogramme etc. – das Einsatzgebiet von Hableiterchips ist gigantisch und ihre Bedeutung nimmt mit der fortschreitenden Digitalisierung weiter zu.

Heute hat sich Alan Galecki das Segment der Grafikkartenhersteller herausgepickt und sich dort nach interessanten Investmentkandidaten umgesehen.

Lesen Sie hier seine ausführliche Analyse.

Benjamin Graham schrieb davon, dass Value-Investoren vor allem auf den  Preis achten, nicht auf den Zeitpunkt des Kaufs. Wenn sie billig genug einkaufen und eine Sicherheitsmarge einkalkulieren, wird sich früher oder später eine angemessene Rendite bei Sicherheit des Kapitals einstellen. Dies berücksichtigen mein Team und ich langfristig erfolgreich in unseren Fonds. Erfahren Sie hier mehr zur aktuellen Performance!

Mein geschätzter Kollege Dr. Daniel Stelter wagt heute einen Ausblick auf das neue Börsenjahr. Er schreibt: „Für 2019 dürfte es erst recht heißen: fest anschnallen! Cash und Gold helfen…” Lesen Sie hier den vollständigen Artikel.