Harald Rotter

Chefredakteur AnlegerPlus
Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V.

 

Vielen ist Prof. Dr. Max Otte aus den Medien als „Crashprophet“ bekannt, weil er mit seinem Buch „Der Crash kommt“ die Finanz- und Wirtschaftskrise 2006 vorhersagte. Doch der Ökonomen Otte ist weniger Crashprophet als vielmehr Value-Investor mit Weitblick.


Und diesen Weitblick nutzt Prof. Otte immer wieder um in beeindruckender Art und Weise den privaten Anleger über den Aktienmarkt und ökonomische Zusammenhänge der Märkte aufzuklären. Der Umstand, dass er als einer der wenigen Wissenschaftler sein umfangreiches Wissen nie besserwisserisch, sondern nüchtern, faktenreich und verständlich präsentiert, macht ihn zu einem beliebten Ansprechpartner der Medien, dem die Anleger – Profis wie Unerfahrene – gerne zuhören und dessen Kommentare und Interviews man sehr gerne liest.

Das Erfolgsrezept Ottes resultiert aus der Mischung theoretischer Grundlagen mit aktivem Investment. Durch seinen universitären Hintergrund hat er das nötige theoretische Wissen und durch seine persönlichen Erfahrungen an der Börse fehlt es ihm nicht an praktischen Erfahrungen. Das lässt ihn die Sprache der Anleger sprechen und verstehen.

 


Und wer Prof. Otte persönlich kennenlernt, der merkt sehr schnell, dass diese Bodenhaftung und Volksnähe nicht aufgesetzt sind, sondern zu seinen angenehmen Charaktereigenschaften zählen.


Dies sind nur einige von vielen Gründen, weshalb wir froh sind, dass sich Prof. Dr. Max Otte als Kolumnist für unsere Publikation und Leser engagiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*