Interview zur Ukraine-Krise

Die Ukraine-Krise ist nach wie vor eine Bedrohung. „Das bereitet mir riesen Sorgen. So ein Wahnsinn! Da wird es mir ganz übel.“ Prof. Otte sieht die Schuld klar beim Westen. „Putin wird in den Medien systematisch falsch dargestellt. Wir machen die Kommunikationskanäle dicht.“ Wie kann man sich als Anleger verhalten? „Reagieren ist immer schwierig, meine Sicherung ist das Einstiegsniveau“.

Zum Interview (Audio)

 

Quelle: brn-ag.de |   Erschienen am: 05. August 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*