Machtpoker um Deutsche Bank

Otte: „Die Neuordnung im Vorstand ist nur die Vorbereitung auf den endgültigen Machtkampf.“ Mit den Plänen für einen umfangreichen Umbau in der Führungsetage wird sich auch die Unternehmenskultur innerhalb des größten deutschen Geldhauses radikal ändernOtte: „Die Neuordnung im Vorstand ist nur die Vorbereitung auf den endgültigen Machtkampf.“ Mit den Plänen für einen umfangreichen Umbau in der Führungsetage wird sich auch die Unternehmenskultur innerhalb des größten deutschen Geldhauses radikal ändern. Weiterlesen

von MMnews 12.03.2012

Prof. Dr. Manfred Deistler

Foto
Vienna University of Technology

 

Ich habe Herrn Otte 2006 kennengelernt, als wir ihn im Rahmen unserer Gespräche im Stift Herzogenburg als Referenten zum Thema „Die Krise kommt“ gewinnen konnten.


Drei Merkmale seiner Persönlichkeit sind mir damals aufgefallen:

(1) Otte’s Fähigkeit wichtige Entwicklungen und Einflussfaktoren zu erkennen und diese von unwichtigen zu unterscheiden; mit anderen Worten, seine Klarsicht und sein ausgezeichntes Urteilvermögen.

(2) Seine klare und breite Analyse der Interaktionen und Auswirkungenen dieser Einflussfaktoren.

(3) Die Mischung aus Bescheidenheit und Bestimmtheit, mit der er auf gegenteilige Meinungen reagiert.

 

„Prof. Dr. Manfred Deistler“ weiterlesen

n-tv: Euros nach Athen: Jetzt reicht’s?

{youtube}yfEYSVENsPI{/youtube}

Wirtschaftsexperten fordern lautstark die Rückkehr zur Drachme und ein streng kontrolliertes Aufbauprogramm für die Wiege der Demokratie, ansonsten drohe ein „Fass ohne Boden“.
Sie bezweifeln, dass die unzähligen Milliarden überhaupt reichen, um Griechenland zu retten.


Wäre deshalb ein Austritt aus der Euro-Zone nicht das preiswertere Ende mit Schrecken? Was passiert überhaupt, wenn Griechenland trotzdem pleite geht? Und droht sogar das Ende des Euro?

Quelle: n-tv mediathek ‚Das Duell‘ vom 29.02.2012

3sat makro: Interview mit Max Otte

{youtube}vlusc41FP34{/youtube}

 

Wie steht es um die USA? Werden sie sich wieder neu erfinden? Oder ist unter der Oberfläche alles noch viel kaputter als bei uns in Europa? Eva Schmidt im Gespräch mit Studiogast Prof. Max Otte.

Quelle: ZDF-Mediathek 17.02.2012

Pro & Contra Finanztransaktions-Steuer

{youtube}myb0_UvpXxI{/youtube}

 

Pro & Contra: Mit der Einführung einer Gebühr auf Finanzgeschäfte soll das Zocken an der Börse erschwert werden.

Gegner verweisen darauf, das eine Finanztransaktions-Steuer nicht nur Spekulanten treffen würde. Max Otte (Pro) sieht in vielen Gegenargumenten eine Propaganda der Finanzlobby.


Quelle: ZDF heute journal vom 31.01.2012