Der Informationscrash

Cover

Der Informationscrash

Max Otte (Econ 2009)

 

In seinem Buch untersucht der Bestseller-Autor Max Otte die Mechanismen der Desinformation und erklärt, warum diese zu einem Informationscrash führen werden. Gleichzeitig gibt er Hinweise, wie mündige Bürger ihre Informationssouveränität zurückgewinnen können.

Phoenix-Runde: Die Herrschaft des Finanzchaos, 24.09.2008

mit Bernd Brabänder (Chefvolkswirt des Bankenverbandes), Prof. Max Otte, Ulrich Thielemann (Wirtschaftsethiker), Birgit Marschall (Financial Times Deutschland)

{youtube}E1D292199E7DB284{/youtube}

 

700 Milliarden Dollar will die US Regierung gegen die Krise am Finanzmarkt einsetzen. An dem Rettungspaket mit dieser ungeheuren Summe sollen sich auch andere Regierungen beteiligen. Bundeskanzlerin Merkel hat einen derartigen Appell an Deutschland bereits abgewiesen. Die USA hätten aus den Finanzprodukten Nutzen gezogen, die Verluste würden nun „ziemlich gut über die Welt verteilt“.

Merkel fordert stattdessen eine stärkere Regulierung und mehr Transparenz auf den Finanzmärkten. Wie können neue Regelungen für den internationalen Finanzmarkt aussehen? In welchem Ausmaß und mit welchen Forderungen muss die Politik in den Finanzmarkt eingreifen? Wie sicher ist das Geld der Sparer?

WDR-Funkhaus 2007

Podcast

„Zuviel Geld – zu wenig Moral“ . Ein Funkhausgespräch über Macht und Geld. Und darüber, wer die Macht am Ende in Händen hält. Michael Wieseler(WDR)spricht mit Prof. Dr. Max Otte (Betriebswirtschaftler und Buchautor) und Gerd Häusler (Investmentbanker, vorm. Kapitalmarktexperte beim Internationalen Währungsfond).