Interview: Wir haben schon fast einen sanften Neofaschismus in unserem Finanzsystem

„Wir sehen einen schleichenden Umbau unseres Finanzsystems, es wird alles kontrolliert, die Geldströme werden gelenkt, die Versicherungen müssen Anleihen kaufen. Die Staaten entschuldigen sich auf Basis einer Planwirtschaft. Herr Otte, muss es nicht einen Riesenknall geben an den Finanzmärkten? (Teil 1)

 

Prof. Dr. Max Otte im Gespräch mit Peter Heinrich

 

Zum Interview

 

Quelle: Börsen Radio Network, 11.12.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*