Frankreich und Deutschland müssen sich zusammenraufen

Von Anbeginn der europäischen Idee war das deutsch-französische Tandem Motor der europäischen Integration. In der europäischen Schuldenkrise war es schwersten Belastungen ausgesetzt. Zeitweilig drohte die Integration irreparablen Schaden zu nehmen. Nun haben beiden Länder auf dem Euro-Gipfel einen kleinen Durchbruch erzielt. (…)

 

aus dem Fokus 25.07.2011

 

Weiterlesen

Lasst Griechenland und Spanien aus dem Euro

Streitgespräch zwischen Professor Peter Bofinger und Professor Max Otte in der Süddeutschen Zeitung vom 16.08.2011

 

„Was soll Europa angesichts der Schuldenkrise tun? In einem Streitgespräch der „Süddeutschen Zeitung“ plädiert der Ökonom Max Otte für den Austritt einiger Länder aus der Euro-Zone. Der Wirtschaftsweise Peter Bofinger attestiert den Deutschen im Gegenzug eine „Oh-wie-schön-ist-Panama“-Haltung – und sieht nur eine Lösung.“

 

Zum Artikel

Der Crash Test

Titelgeschichte im Spiegel 34/2009 mit einem Streitgespräch der Professoren Max Otte und Klaus F. Zimmermann

 

Für die einen ist die Abwrackprämie ein Erfolgsmodell der Krisenintervention, für die anderen eine Bankrotterklärung der Politik. Die 2500-Euro-Prämie zeigt, was passiert, wenn der Staat mit Milliarden das Spiel der Märkte beeinflusst: Bilanz einer Staatsaktion.“

 

zum Artikel auf Spiegel.de

Die Ketchup-Inflation könnte kommen

Max Otte über die Gefahr einer schlagartigen Geldentwertung und Sparen nach dem Reinheitsgebot.

Spare, spare, Häusle baue war gestern. Jüngere wollen heute gut leben und zweifeln angesichts der Euro-Krise am Sinn der Altersvorsorge. Das sei verständlich, sagt Finanzexperte Max Otte, aber trotzdem grundfalsch.

 

Zum Artikel (pdf)

 

aus Stuttgarter Nachrichten 07.01.2012